Lese-Ecke

 

Lesefrüchte für die Toblacher Gespräche 2017

>"Die Welt der Commons – die Welt gemeinsam in Ordnung bringen"
Karl Ludwig Schibel interviewt Silke Helfrich, April 2017

> "Aus der Gefahr entsteht die Chance"
Kurt Matzler wird den ersten Morgen der Toblacher Gespräche, Samstag, 30. September mit seinem Beitrag eröffnen

>"Der neue Sozialvertrag und Demokratie 4.0: Von der repräsentativen zur partizipativen Demokratie"
Isabella Mader, die an dem Runden Tisch Sonntag Morgen am Sonntag, 1. Oktober mitdiskutieren wird, plädiert für einen neuen Sozialvertrag für die Sharing Economy und arbeitet die neuen Rahmenbedingungen für eine gerechte Netzwerkgesellschaft heraus.

>"Die Welt reparieren. Open Source und Selbermachen als postkapitalistische Praxis"
Eine Anthologie von Andrea Baier, Tom Hansing, Christa Müller und Karin Werner mit theoretischen Reflexionen und vielen praktischen Beispielen zum Thema. Die Praxis der Sharing Economy wird am Samstag, 30. September nachmittags im Mittelpunkt der Toblacher Gespräche stehen.

>Ein Interview mit Silke Helfrich aus der taz vom 21./22. April 2017. Sie wird den Schlussbeitrag der Toblacher Gespräche halten.

>"Keynes Enkelkinder"
Der Aufsatz wird in diesen Tagen viel zitiert. Eine schön geschriebene Verheißung für unser Zeitalter, in den nächsten zehn Jahren aus dem Tunnel der wirtschaftlichen Notwendigkeit ans Tageslicht zu gelangen.

>"Share Economy - Die Grünen"
Die Grünen fordern in ihrem Antrag vom März 2017, die ökologischen Chancen der Share Economy zu nutzen.

>"Crowdworking"
Crowdworking ist auch nicht die Antwort schreibt Hannes Koch in der taz vom 20. April.

>"The gig economy"
A drastic denouncement of the gig economy by Jia Tolentino from the New Yorker, March 22, 2017

>"Beschleunigungsmanifest"
Nick Srnicek und Alex Will haben gleichsam ein Gegen-Manifest zu den diesjährigen Toblacher Gesprächen formuliert, das die Lektüre lohnt.

>"Weg vom Zwang zur Arbeit"
Hier ein Interview mit Nick Srnicek und Alex Will in der taz vom 7./8. Januar 2017


---  ---

Lesefrüchte für die Toblacher Gespräche 2016

>www.ilpost.it, 29.01.2016 "E se in Italia ci fosse la stessa corruzione che c’è in Germania?"
In seinem Beitrag hat Don Luigi Ciotto ausdrücklich auf diesen Artikel verwiesen.

>Christian Felber: "Die innere Stimme", www.christian-felber.at

>Christian Felber: "Die Gemeinwohl-Ökonomie", www.christian-felber.at

>Luigi Ciotti: "Giovani, legalità e cooperazione", "La speranza non è in vendita", "Non tacerò"

>Luigina Mortari: "Filosofia della cura"


--- 

TRAILER der Toblacher Gesträche 2016

---

Presseclipping 2016 (Auswahl)

> RAI3 Trentino-Alto Adige, 02.10.2016

> RAI Mittagsmagazin, 01.10.2016 (0:40:36 – 0:56:54)

> www.salto.bz, 29.09. + 02.10.2016

> www.focus.it, 23.08.2016 (it)

> www.panorama.it, 23.08.2016 (it)

 

---  ---

 

Allgemeines

"Den Weg zu einer low-energy society einschlagen"
- Wolfgang Sachs im GAIA-Interview, online bei Oekomverlag: https://t.co/1xM3OhTHCs

MENÜ